Headcoaches und Tormanntrainer 2022

Die Qualität der Trainer ist uns ein wichtiges Anliegen von. Derzeit laufen die Verhandlungen mit den Cheftrainern auf Hochtouren bzw. sind diese für einige Camps bereits abgeschlossen. Wir werden auf dieser Seite, auf unserer Facebook-Seite und mit unserem Newsletter immer über den aktuellen Stand berichten.

Villach Nachwuchs

Florian Mühlstein, der bereits bei den Erwachsenencamps in Gmunden im Einsatz war, gibt 2022 sein FFH-Comback und leitet das Nachwuchscamp in Villach.

Florian ist sowohl Kärntner Regionalentwicklungstrainer als auch Head Coach des U16-Herren-Nationalteams. Als Spieler absolvierte er 250 Partien für Salzburg und Villach in Österreichs höchster Spielklasse und spielte auch für Österreichs Herren A-/U20-/U18-Nationalteam bei insgesamt fünf Weltmeisterschaften, darunter einer A-WM.

St. Pölten

Mit Tomas Kala konnte seit seinem Einstieg in das FFH-Trainerteam im Sommer 2015 ein absoluter Top Mann als Headcoach gewonnen werden. Er wird bei auch heuer wieder bei den Camps in St. Pölten im Einsatz sein.

Nach einer Spielerkarriere in Tschechien (Junior Extra-Liga HC Slavia Praha, 1. und 2. Liga) war er Eigentümer der CIHIC Hockey Academy,  Organisator internationaler Eishockey Turniere und als Turnier- und Campkoordinator für die Okanagan Hockey School Europe tätig. Als Trainer war er u.a. beim Ijshockey Club Moose Maaseik sowie den Bulldogs Ice Hockey Club de Liége (beide in Belgien) sowie viele Jahre bei den Vienna Tigers im Einsatz.

Seit der Saison 2015/16 ist er als Nachwuchstrainer beim Kremser KEV tätig und trainierte auch eine Erwachsenenmannschaft in Wien.

St. Pölten Erwachsene

Nach seinem FFH Debut 2021 wird Patrick PETER auch 2022 wieder Teil des FFH Trainerteams sein. Patrick absolvierte über 400 Matches für die Vienna Capitals und war bei drei U20-Weltmeisterschaften im Einsatz. Auch beim A-Nationalteam lief er bei drei Weltmeisterschaften für Österreich ein. Im Frühjahr 2020 musste er seine Spielerlaufbahn aufgrund von Knieproblemen jedoch schon mit 27 Jahren beenden.

Umso erfreulicher ist es allerdings, dass er bei Fair and Fun seine gesamten Erfahrungen aus über 20 Jahren Eishockey für die Campteilnehmer in St. Pölten einbringen.

Foto: © GEPA

St. Pölten

Gemeinsam mit Tomas Kala wird Peter Andrecs sowohl das Nachwuchscamp in St. Pölten als auch das Erwachsenencamp gestalten. Als A-Lizenz Trainer ist er nicht nur der Gründer von Fair and Fun Hockey, er war seit 2000 auch immer als Trainer bei den Camps im Einsatz.

Weitere Stationen seiner mehr als 25jährigen Trainerlaufbahn: Uni Wien, Tulln, Stockerau, Mödling, Vienna Flyers, NÖ-Landesauswahlen, ELAP, ÖEHV Eishockeyschulen, IIHF Camps, Dameneishockey-Nationalteam (3malige WM-Teilnahme), Junior Capitals, ENZO- Eishockey Nachwuchs Zentrum Ost. 

Tormanntrainer

Neben den laufenden Verhandlungen konnten schon folgende Top-Tormanntrainer für die Camps gewonnen werden: 

St. Pölten Nachwuchs

Richard Niessl ist seit 2013 im Trainer- und Betreuerstab von Fair and Fun Hockey ein Fixpunkt.

Als Spieler sammelte er jahrzehnte lang Erfahrungen auf der Torhüterposition. Seit vielen Jahren gibt er nun diese Erfahrungen auch als Tormanntrainer weiter, wobei er dabei sowohl mit Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenen zusammenarbeitet.

Neben den FFH Camps war er aber auch bei vielen anderen Goaliecamps als Trainer im Einsatz.


Derzeit arbeitet er sehr intensiv mit Torleuten einiger Vereine in NÖ (Stockerau, Mödling,...) zusammen und ist auch bei einer Wiener Erwachsenenmannschaft als Goalie Coach tätig.